Familienzentrum Altenberge Startseite

Unsere Tageseinrichtung soll eine Stätte der Begegnung für Familien sein. Die Zusammenarbeit mit Ihnen als Eltern ist uns eine wesentliche Stütze für unsere Arbeit, um ihr Kind individuell zu fördern.

  1. Sie sollen wissen, wie wir mit Ihrem Kind arbeiten. Deshalb gibt es:

    Anmeldeverfahren
    In unserer Einrichtung werden Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren betreut. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen (Formulare erhalten Sie bei uns). Die Platzvergabe erfolgt nach festgelegten Aufnahmekriterien, die Sie bei uns einsehen können.

    Aufnahmegespräche bei der Anmeldung des Kindes
    Diese Gespräche sind jederzeit nach Absprache möglich.
    Bei diesem Gespräch haben sie die Gelegenheit alle Fragen zu stellen, die ihnen wichtig sind.
    Wir zeigen Ihnen gerne unsere Tageseinrichtung und erläutern Ihnen kurz unsere pädagogische Arbeit.

    Schnuppernachmittage
    Nach Erhalt einer festen Zusage, bieten wir an mehreren vorgegebenen Terminen Schnuppernachmittage an. An diesen Nachmittagen haben Sie und Ihr Kind die Gelegenheit uns und unsere Einrichtung schon einmal kennenzulernen. Erste Kontakte können geknüpft werden.

    Informationsabend
    An diesem Abend stellen wir den neuen Eltern unsere Arbeit intensiver vor. Hier ist Raum für Fragen, Wünsche und Anregungen von Ihrer Seite.

    Hospitation
    Nach Absprache mit den Erzieherinnen können Sie einen Vormittag in der Gruppe Ihres Kindes hospitieren. Diese Hospitation kann ihnen einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit geben.

    Informationen
    Durch Elternbriefe und Infowände erfahren die Eltern Aktuelles über unsere Arbeit.
    In unserer Tageseinrichtung gibt es Pinnwände vor den einzelnen Gruppen und in der Eingangshalle.
    Zum einen werden dort geplante Aktionen und Besonderheiten bekannt gegeben, zum anderen bekommt man dort Informationen über den Elternbeirat, dem Familienzentrum oder andere Institutionen. Auch befinden sich hier die Listen für das Schwimmen und das Turnen in der großen Sporthalle.
    Über Termine und besondere Aktionen erhalten Sie rechtzeitig schriftliche Informationen.

    Eltern-Kind-Aktionen
    Wir bieten Feste mit Eltern, Großeltern oder der ganzen Familie an.
    Es finden Elternnachmittage und – abende zu verschiedenen päda-gogischen Themen statt.

    Elterngespräche
    Wir möchten Sie kennen lernen und mit Ihnen ins Gespräch kommen. Der kontinuierliche Meinungsaustausch ist uns sehr wichtig, damit wir individuell auf Ihr Kind eingehen können.
    Beim Bringen und Abholen der Kinder können Sie mit uns jederzeit ins Gespräch kommen. Für ein längeres, intensiveres Gespräch vereinbaren wir gerne einen Termin für den Nachmittag.

  2. Wir brauchen ihre Hilfe
    Bei einigen Aktionen der Tageseinrichtung benötigen wir bei Bedarf Ihre Unterstützung z. B.:
    - als Aufsichtsperson bei Exkursionen und Ausflügen
    - bei der Instandsetzung und Gestaltung des Außengeländes
    - bei der Planung und Durchführung von Festen

    Wir sind überzeugt, dass eine vertrauensvolle und gute Beziehung zwischen Eltern und Erzieherinnen sehr bedeutend ist für die optimale Entwicklung der Kinder und deren Wohlbefinden in unserer Tageseinrichtung. Wir verstehen uns als familienergänzende Einrichtung.

    Wir freuen uns über…
    - partnerschaftliches Geben und Nehmen auf beiden Seiten
    - wohlwollende Offenheit im Umgang miteinander
    - konstruktive Kritik und faire Auseinandersetzungen
    - aktive Teilnahme an unseren angebotenen Elternaktivitäten
    - Anregungen aller Art
    - positive Rückmeldungen als Zeichen der Wertschätzung unserer Arbeit

    Darüber hinaus können Sie in folgenden Gremien mitarbeiten:
    - Elternbeirat
    - Rat der Tageseinrichtung
    Nähere Informationen siehe Kinderbildungsgesetz (KiBiz)