Kita St. Nikolaus

 

 Kita die bewegt …!


Unsere „BewegungsKita“ ermöglicht den Kindern eine besonders vielfältige und freie Bewegungsentwicklung, je nach Entwicklungsbedürfnis des einzelnen Kindes. Wir lassen den Kindern Raum und Zeit zum selbstbestimmten Tun. So können Kinder nach Belieben sowohl drinnen als auch draußen selbständig forschen und entdecken. Sie können in der Freispielzeit selbst bestimmen welchen motorischen, sinnlichen, wie auch spielerischen Herausforderungen sie sich gerade stellen möchten und mit wem sie wann spielen. Wenn ein Kind selbst entscheiden kann womit es sich beschäftigt, wird es mit großer Aufmerksamkeit und Ausdauer auf Entdeckungsreise gehen . Wir möchten ihm dabei einen anregungsreichen pädagogischen Rahmen und Sicherheit geben durch eine vertrauensvolle Beziehungskultur und eine Umgebung die sich an die Bedürfnisse des Kindes anpasst. Das gemeinsame Spielen mit Spielpartnern wird durch Bewegung besonders gefördert. „Kinder brauchen Kinder“ zum Spielen und Nachahmen, um Konflikte zu lösen und Regeln für das gemeinsame (Bewegungs)- Spiel zu akzeptieren. Die Kinder lernen in der altersgemischten Gruppe voneinander und Gleichaltrige erfahren gleiche Interessen zu teilen. Die U2 /U3 Kinder haben eine eigene Gruppeneinheit mit viel Spiel- und Bewegungsfläche und eigenem Spielplatz. In Begleitung der Erzieherin können sie auch zu den Großen. Wir Erzieher/innen begleiten und beobachten feinfühlig die Lernprozesse der Kinder und nehmen wahr, wann ein Kind Unterstützung benötigt und welche Hilfe zur jeweiligen Situation, zum Kind und zur Förderung seiner Selbständigkeit passt. Durch unsere Präsenz und durch unser Vertrauen geben wir den Kindern Halt und Zuversicht, um sich frei entfalten zu können. Im bewegten Spiel entdeckt sich das Kind mit all seinen Begabungen, Talenten und Ausdrucksformen. Der Tagesablauf ist durch vertraute Rituale, Projekte und (religionspädagogische) Angebote in unterschiedlichen Räumen bestimmt. Zeiten in der eigenen Gruppe wechseln sich mit Zeiten durch gruppenübergreifende Angebote ab, z.B. Essen im Bistro, sich bewegen und spielen in der täglich geöffneten Bewegungsbaustelle der Turnhalle, draußen im Freien, Schwimmen und Erkundungen am Ort und je nach Wahl, in einer der anderen Gruppen, wo es unterschiedliche Themen und Funktionsbereiche gibt, wie z.B. das Rollenspiel, das Atelier, Rückzugs- und Ruheraum, Bibliothek, Konstruktions- und Baubereich und Ecken und Nischen auf dem naturnahen Spielplatz. Alles in Allem ist die 3-gruppige-Kita schön übersichtlich und durch die teiloffene, bildungsgerechte und situationsorientierte Entwicklung der Pädagogik ein Haus für alle Kinder, in der die Kinder, Erzieher und Eltern einander gut vertraut sind und jeder für jeden da ist!